Kontrollierte Produktion

Sauerstoffmessung
Messsonde in Fischbecken
Speicherprogrammierte Steuerung (SPS)
Speicherprogrammierte Steuerung

Der oceanloop ist von der Umwelt entkoppelt und kann daher optimal auf die Biologie der produzierten Fischart eingestellt werden. Die konstanten Lebensbedingungen führen zu einem verbesserten Wachstum sowie einer hohen Produktqualität und lückenlosen Verfügbarkeit. Die zugeführten Betriebshilfsstoffe sind allesamt bekannt und können nachverfolgt werden.

 

Des Weiteren bietet die kontrollierte Zucht von Meeresfischen die Möglichkeit, die Produktqualität an die Bedürfnisse des Marktes anzupassen. Neben der produzierten Art, unabhängig von der natürlichen Verbreitung, kann zum Beispiel auch auf die Marktgröße, Fleischtextur oder den Nährwert der Fische Einfluss genommen werden. Die Möglichkeiten sind vielfältig und orientieren sich an den Kundenwünschen.

 

Die landbasierte Aquakultur in Kreislaufsystemen hat das Potential, sich als Standard für eine sichere Lebensmittelproduktion zu etablieren. Durch die kontinuierliche Wasseraufbereitung werden die von den Fischen ausgeschiedenen Stoffwechselendprodukte, Nährstoffe, effizient recycelt. Die hoch konzentrierten Stoffströme, die sonst in offenen Systemen zu vielen Umweltproblemen führen, sind in geschlossenen Systemen wiederverwertbar.